22/06 - 02/07 fourARTwomen

Ulrike Feldhäuser . Erika Kiechle-Klemt . Miriam Pietrangeli . Petra Rosenberger

 

Kunst im Dialog

Malerei, Fotografie, Grafik

 

Vernissage    Donnerstag 22. Juni 2017   19.00 Uhr

 

Öffnungszeiten 21/06 – 2/07

Montag – Freitag: 15.00 – 19.00 Uhr

Samstag & Sonntag: 16.00 Uhr – 19.00 Uhr

 

Vom Verkaufserlös der Bilder spenden die Künstlerinnen 10% an den

Frauentreffpunkt Neuperlach e.V.

 

ARTwomen ist eine Künstlerinnengruppe aus dem Würmtal, Ulrike Feldhäuser,
Erika Kiechle-Klemt, Miriam Pietrangeli & Petra Rosenberger, die sich im Januar
2017 formiert hat. Ihre kreativen Ideen setzen sie in den Bereichen Malerei,
Fotografie und Grafik um. Sie beziehen ihre Inspirationen aus der Natur und aus
dem Figürlichen, beschäftigen sich aber auch mit sozial- und gesellschaftskritischen
Themen. Ihre Ausstellung im Kunstzentrum Quiddestraße steht unter dem Thema
„Kunst im Dialog“, welches für die synergetische Verschmelzung der künstlerischen
Ausdrucksweise steht.


Ulrike Feldhäuser ist freischaffende Künstlerin und ihr künstlerisches Schaffen deckt
ein breites Spektrum ab: Abstrakt, gegenständlich, verschiedene Strukturen und
Techniken, kraftvolle Farben, aber stets mit einer positiven Grundstimmung.

Kreativität ist für sie ein fließender Prozess, eine stetige Weiterentwicklung, eine
Kommunikation. Die Kommunikation zwischen Künstler, Farbe und Material, aber auch
zwischen Betrachter und Werk. Auf ihren zahlreichen Reisen ließ sie sich immer wieder
durch Begegnungen mit Menschen verschiedener Länder und Kulturen inspirieren.
www.ulrike-feldhaeuser.de

Die Malerin, Fotografin und Präsentationsdesignerin Erika Kiechle-Klemt widmet sich seit
Mitte der 70er Jahre professionell und intensiv der Malerei und Grafik. Durch die zusätzliche
Auseinandersetzung mit der klassischen Fotografie und den neuen Medien (Digital Art)
erarbeitete sie neue grafische Möglichkeiten, um die unterschiedlichsten gesellschaftsrelevanten
Themen in ihren Bildern und Fotoserien zu verarbeiten. In Verbindung mit der Natur und stets
auf der Suche nach dem menschlichen Sein entstehen Bilder von spürbarer Nähe und Tiefe.

Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.
www.klemt-modern-art.de
Die Künstlerin Miriam Pietrangeli beschäftigt sich seit ihrer Jugendzeit mit Kunst. Schon damals
widmete sie sich der Malerei, dem Zeichnen und der Fotografie. Diese Leidenschaft hat sie zum
Beruf gemacht und arbeitet seitdem als freischaffende Künstlerin. Ihre größten Inspirationsquellen
sind die Natur, figürliches und Gesellschaftsthemen. Ideen setzt sie auf semi-abstrakte Weise um,
ist es ihr ein großes Anliegen, dass ihre Werke etwas im Rezipienten auslösen.


Mit einem ihrer Bilder ist sie bereits zum dritten Mal im ver.di Kunstkalender vertreten. Seit 2008
hat sie an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen.

www.miriam-pietrangeli.de
Petra Rosenberger ist seit frühester Kindheit am Zeichnen und am Malen interessiert. Ihre Bilder
entstehen in Acrylmischtechnik. Die künstlerische Ausbildung erhielt sie bei namhaften Künstlern.
Sie hat an diversen Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen. Zudem gibt sie Kunstunterricht
im eigenen Atelier.

www.petra-rosenberger.de